Mariteam

Die MotoStudent

ist ein spanischer Konstruktionswettbewerb, bei welchem Studierende aus aller Welt gegeneinander in verschiedenen dynamischen und administrativen Disziplinen antreten. Dabei wird das in den Vorlesungen theoretisch erlernte Wissen in die Praxis umgesetzt und umfangreiche Erfahrungen für das spätere Berufsleben gesammelt. Der Wettbewerb ist in zwei Kategorien untergliedert: Petrol und Elektro. Jedes Team bekommt ein Kit von der Motostudent gestellt, um gleiche Grundvoraussetzungen zu gewährleisten.

Aufgeteilt in MS1 und MS2 Phase werden die Teams bewertet. In der ersten Phase muss die Konstruktion dokumentiert, ein Business Plan erstellt und in Form von einzelnen Chaptern abgegeben werden.

Die zweite Phase findet vor Ort, auf dem Motorland Aragón Circuit, statt. Dort werden Sicherheitstests durchgeführt und der Prototyp auf Regelkonformität geprüft. Bei den Tests handelt es sich unter anderem um Acceleration, Break-Test und Gymkhana. Der Wettbewerb endet mit einem Rennen.

Für nähere Infos, auf das Foto klicken.